HalloCasa - Artikel

Entdecken Sie unsere Bibliothek

Interviews mit lokalen Immobilienexperten

Sich neu zu erfinden ist der Schlüssel zum Erfolg bei Immobilien in Heredia in Costa Rica

Diesmal sprachen wir mit Manuel Calvo, Gründer und Immobilienberater von Nuevos Horizontes Propiedades SA, über Immobilien in Heredia, Costa Rica.

Manuel Calvo wird über den Markt in Costa Rica und dessen Veränderungen in den letzten 10 Jahren sprechen, insbesondere in der Stadt Heredia, einer costaricanischen Stadt, etwa 10 km nordwestlich der Hauptstadt.

Außerdem wird er erklären wie eine Marktveränderung eine Chance für Investoren darstellt.

HalloCasa:„Guten Nachmittag, Herr Calvo. Zunächst einmal wollen wir Sie willkommen heißen und unseren Dank für Ihre Teilnahme ausdrücken.“

Manuel Calvo:„Guten Tag, es ist eine Freude."

HalloCasa:  „Bitte stellen Sie sich unserem Publikum vor, erzählen Sie uns etwas über sich selbst, wie Sie in die Welt des Immobiliengeschäfts gekommen sind und wie Sie Ihr Geschäft in Heredia gestartet haben, welche Dienstleistungen Sie anbieten und welche Regionen des Landes Sie abdecken."

Tulum, eines der wichtigsten Reiseziele der Welt. Die Zeit zum Investieren ist jetzt

Dieses Mal freuen wir uns, Herrn Alejandro Lopez, seit nunmehr sieben Jahren Immobilienberater an der Riviera Maya, mit Erfahrung im internationalen Vertrieb und in der Immobilienverwaltung, vorzustellen.

In diesem Interview werden wir mit Herrn Lopez über die weltweite Bedeutung von Tulum in Mexiko sprechen, warum jetzt die Zeit ist, um an diesem schönen Ort zu investieren, und über die derzeit vielversprechendsten Projekte.

HalloCasa: "Guten Tag, Herr López, wir begrüßen Sie ganz herzlich bei HalloCasa. Wir sind sicher, dass dies ein sehr angenehmes und vor allem sehr wertvolles Interview für Investoren und das allgemeine Publikum unseres Portals sein wird."

Alejandro López: "Guten Tag, es ist mir eine Freude und ich bedanke mich für die Einladung zu diesem Interview. Ich freue mich, über das internationale Reiseziel zu sprechen, in dem ich wohne: Riviera Maya."

HalloCasa: "Um unser Interview zu beginnen, seien Sie bitte so nett und erzählen Sie unseren Lesern, wie Sie Ihre Immobilienkarriere begonnen haben, und erklären Sie uns die repräsentativsten Aspekte des Berufs als Immobilienberater."

Die Situation von Luxus-Immobilien in der Riviera Maya, Mexiko

Bei dieser Gelegenheit haben wir das Vergnügen, Carlos Castro, Immobilienmakler bei Gama Master Broker, führendes Unternehmen in der Vermarktung von Immobilienprojekten an der Riviera Maya, mit mehr als einem Jahrzehnt Erfahrung in der mexikanischen Immobilienwelt, zu interviewen. Carlos Castro wird über seine Arbeit als Immobilienberater und seine professionelle und persönliche Wahrnehmung des mexikanischen Immobilienmarktes sprechen, dank der Erfahrung, die er in diesen sechs Jahren gesammelt hat, indem er lokale und ausländische Immobilieninvestoren berät.

HalloCasa: "Hallo Herr Castro. Zunächst möchten wir Ihnen danken, dass Sie unsere Einladung angenommen haben. Wir sind zuversichtlich, dass die Informationen, die Sie uns mitteilen, für unser HalloCasa Publikum von großem Wert sein werden."

Eine Einführung in Vorstadt Immobilien rund um Buenos Aires, Argentinien

Diesmal haben wir Esteban Edelstein Pernice, Direktor von Castex-Immobilien, interviewt, der uns die Entwicklung des argentinischen Vorstadt Immobilienmarktes hinsichtlich der letzten 20 Jahren erzählen wird schildern wird.

HalloCasa: „Guten Tag, Herr Edelstein. Zunächst, vielen Dank für Ihre Zeit, um an diesem Interview teilzunehmen.“

Esteban Edelstein Pernice: „Vielen Dank dafür, dass Sie mit mir Kontakt aufgenommen haben und mich eingeladen haben.”

HalloCasa: „Herr Edelstein, bitte erzählen Sie ein wenig über sich selbst, damit sich unsere Leserschaft ein Bild von Ihnen machen kann. Wie sind Sie letztendlich dazu gekommen, sich auf den vorstädtischen Immobilienmarkt zu spezialisieren und was ist ihre Meinung zum argentinischen Immobilienhandel? Was gefällt Ihnen am meisten am Handel?”

Mexiko-Stadt: das heißeste Immobilienpflaster in ganz Mexico

Dieses Mal haben wir Ana Laura Monsivais, Gründerin und Immobilienmaklerin in Home del Valle, interviewt, die uns über einige herausragende Aspekte des mexikanischen Immobilienmarktes in der Hauptstadt berichten wird.

HalloCasa: „Guten Tag, Ana Laura. Vielen Dank für dieses Interview. Basierend auf Ihrer Erfahrung freuen wir uns auf Informationen über Mexiko-Stadt und den Immobilienmarkt in der Hauptstadt."

Ana Laura Monsivais: „Guten Tag, vielen Dank, dass Sie mir die Gelegenheit geben, mit Ihnen über dieses Thema zu sprechen und mit großer Freude einen Gruß an das Publikum auf der ganzen Welt zu senden!"

HalloCasa: „Bitte stellen Sie sich unserem Publikum vor, wer ist Ana Laura Monsivais?"

Der peruanische Immobilienmarkt aus der Sicht eines Immobilienmaklers

Dieses Mal sprachen wir mit der unabhängigen Immobilienmaklerin Carla Toledo Lafosse. Carla hat mit uns über den peruanischen Immobilienmarkt, die Immobilientypen mit der meisten Nachfrage, und die Wichtigkeit der Nähe zu großen Städten als grundlegende Aspekte bei der Immobilieninvestition gesprochen.

HalloCasa: "Guten Tag, Frau Toledo. Wir freuen uns, dass Sie uns an Ihrer Erfahrung teilnehmen lassen und mit uns über die Vorteile von Immobilieninvestitionen in Peru sprechen."

Carla Toledo Lafosse: "Guten Tag, vielen Dank für die Einladung. Es ist mir eine Freude, mit Ihnen über dieses Thema zu sprechen, auch weil es ein wichtiges Thema für dieses Land ist. "

HalloCasa: "Bitte erzählen Sie unserem Publikum, wer Carla Toledo ist, wie sie in die Welt des Immobiliengeschäfts kam und was ihr Geschäft derzeit ist."

Santo Domingo: Der ideale Moment, um in Immobilien in Ecuador zu investieren

Dieses Mal haben wir Azucena Guartan Vintimilla, Managerin von der Immobilienfirma Guartan, interviewt. Azucena wird uns über Investitionen im Forstbereich unter Ausnutzung von Subventionen und über Investitionsmöglichkeiten in Quito erzählen. Dabei spielt das hohe Bevölkerungswachstum eine entscheidende Rolle.

HalloCasa: „Guten Tag, Frau Guartan. Willkommen bei HalloCasa. Vielen Dank für Ihre Zeit!“

Azucena Guartan Vintimilla: „Guten Tag, vielen Dank, dass Sie mir die Gelegenheit geben, meine Heimatstadt Santo Domingo bekannt zu machen und Investitionen in mein Land vermitteln.“

HalloCasa: „Können Sie sich bitte unserer Leserschaft vorstellen und kurz Ihr Immobiliengeschäft in Santo Domingo, Ecuador, beschreiben?“

Guayaquil, Immobilienmagnet und kommerzieller Motor von Ecuador

Diesmal haben wir Jorge Xavier Marquez, Immobiliendirektor der “Grupo Difare” interviewt, der uns über die strategische Entwicklung von Immobilienprojekten in Ecuador erzählen wird.

HalloCasa: „Guten Tag, Herr Marquez. Zuerst danken wir Ihnen für Ihre Zeit, an diesem Interview teilzunehmen."

Jorge Xavier Marquez: „Vielen Dank für die Einladung."

HalloCasa: „Könnten Sie sich bitte unserer Leserschaft vorstellen und kurz Ihr Immobiliengeschäft in Ecuador beschreiben?"

Jorge Xavier Marquez: „Meine Karriere begann im Marketing, wo ich von 1977 bis 2007 tätig war. Während dieser Zeit arbeitete ich mit Werbeagenturen zusammen und war für Abteilungen verschiedener Produktkategorien verantwortlich: Massengüter, Autos, Banken oder Finanzprodukte, eine lange Liste. Danach hatte ich die Gelegenheit, mich im Immobilienbereich neu zu erfinden. Ich habe viel von der Karriere im Marketing profitiert, bevor ich im Immobilienbereich tätig wurde. Um genau zu sein, hat mir meine Erfahrung sicherlich geholfen, den Immobiliensektor aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Mein Ansatz fängt nicht beim Verbraucher und der Idee, ihm zu helfen, ein Haus zu erwerben, an, sondern viel mehr bei der Erstellung der Immobilienmarke. Durch eine gute Positionierung wird der Bedarf geweckt und Verbraucher können sich mit der Marke identifizieren und es kommt zur Nachfrage.

Immobilientrends in Queretaro, Bajío, Mexiko

Dieses Mal haben wir Cesar Torres Garcia, Immobilienmakler aus Queretaro, El Bajio, Mexiko, interviewt, der uns über seine Erfahrungen und einige wichtige Aspekte im Zusammenhang mit dem Immobilienmarkt in Mexiko erzählen wird.

HalloCasa: „Guten Tag, Herr Torres. Erst einmal vielen Dank für Ihre Zeit, an diesem Interview teilzunehmen. Können Sie sich bitte unserer Leserschaft vorstellen und kurz Ihr Immobiliengeschäft in El Bajio, Mexiko, beschreiben?"

Cesar Torres Garcia: „Guten Tag und danke für diese großartige Initiative, internationalen Lesern den lokalen lateinamerikanischen Immobilienmarkt näher zu bringen. Wie Sie bereits erwähnt haben, sind wir seit ein wenig mehr als 18 Jahren in der Vermarktung von Immobilien in Mexiko tätig. Wir bieten Marktanalysen, Planungen und Durchführungen kommerzieller Strategien für jedes Produkt an, helfen bei der Verbesserung interner Prozesse und unterstützen Teams bei der Vermarktung neuer Projekte."

Immobilien und Angst: Warum Investoren in Chile zögern

Diesmal haben wir Roberto Oyarce, Immobilienmakler und Immobilieninvestor aus Santiago de Chile, interviewt, der uns über seine breite Erfahrung erzählen wird, über Angst vor der Investition in Immobilien und wie man diese überwinden und die beste Entscheidung treffen kann, sofern Investitionen betroffen sind.

HalloCasa: "Guten Tag, Herr Oyarce. Zuerst einmal möchten wir Ihnen für ihr Interesse und die auf sich genommene Zeit, um am Interview teilzunehmen, bedanken. Könnten Sie sich bitte unserer Leserschaft vorstellen und kurz ihr Immobiliengeschäft in Chile beschreiben?"

Roberto Oyarce: "Guten Tag, herzlichen Dank für die Einladung. Mein Sektor ist ziemlich breit gefächert. Ich bin Eigentumsmakler und arbeite gleichzeitig als Immobilieninvestor. Im Grunde eröffne ich all meinen Kunden die gleichen Möglichkeiten, die man als Investor hat, so dass jeder Einzelne eine Karriere als Investor starten kann. Dabei geht es um nichts Geringes als die Erhöhung der Vermögenswerte und die Reduzierung der Angst vor gewissen Investitionen."

Über den emotionalen Faktor bei der Immobilieninvestition in Argentinien

Dieses Mal haben wir Pablo Marcelo Ortiz, Senior Immobilienmakler bei RemaxUno, interviewt, der uns über emotionale Faktoren bei Immobiliengeschäften berichten wird.

HalloCasa: "Guten Tag, Herr Ortiz. Zuerst danken wir Ihnen für Ihre Freundlichkeit und Zeit, an diesem Interview teilzunehmen."

Pablo Marcelo Ortiz: "Guten Tag, vielen Dank."

HalloCasa: "Könnten Sie sich bitte unserer Leserschaft vorstellen und kurz Ihr Immobiliengeschäft in Argentinien beschreiben?"

Pablo Marcelo Ortiz: "Natürlich. Ich bin Immobilienmakler und mit einem der besten Netzwerke und Marktführern verbunden. Wir bedienen Privat- und Firmenkunden. Durch die Einführung der Hypothekenkreditlinien von privaten oder staatlichen Banken begleiten wir die Kunden beim Kauf des ersten Hauses und konnten bereits sehr positive Ergebnisse erzielen. Darüber hinaus vermarkten wir städtische Gebäude und Grundstücke in geschlossenen Nachbarschaften. Schließlich unterstützen wir verschiedene Industrien bei der Kommerzialisierung von Anteilen an Industrieparks."

Kommerzielle und industrielle Immobilien als ernsthafte Investitionsalternative in Chile

Diesmal haben wir Daniela Seco, Immobilien- und Finanzberaterin sowie Kostümbildnerin in Chile interviewt, die uns über ihre breite Erfahrung in Immobilieninvestitionen in Chile erzählen wird.

HalloCasa: "Guten Tag, Frau Seco. Zuerst möchten wir uns für Ihre Zeit für die Teilnahme an diesem Interview bedanken. Warum stellen Sie sich nicht kurz unseren Lesern vor und beschreiben Ihr Immobiliengeschäft in Chile in einigen Worten?"

Daniela Seco: "Guten Tag, mein Immobiliengeschäft begann im Mai 2014, nachdem ich fast ein Jahrzehnt im Finanzsektor gearbeitet hatte. Dadurch bekam ich einen Vorgeschmack auf Investitionen und das ist es, was ich auch heute noch sehr gerne tue. Chile durchlebt momentan eine Wirtschaftskrise, oder besser gesagt waren wir nahe einer Rezession, so dass ich in der Lage war, die Erfahrung im Bereich der Investition auszunutzen und mein Wissen im Immobiliensektor anzuwenden, da Investoren momentan stark investieren. Dies ermöglicht mir momentan, mich auf Immobilieninvestitionen zu konzentrieren. Mein Beratungsservice begann, als ich anfing, Investoren bei der Entscheidung zu helfen, welche Investitionsobjekte für Sie am besten wären, natürlich mit Blick auf das Kapital, das sie gerne bereitstellen möchten.

Immobilien in Medellin – Ein enormer Wandel

Brad Hinkelman - Casacol - Real Estate Medellin (2)

Heute freuen wir uns, Brad Hinkelman, den/einen führenden Immobilienmakler in Medellin zu präsentieren. Brad wird ein wenig von seiner Reise nach Kolumbien erzählen und über sein Unternehmen sprechen.

HalloCasa: "Guten Tag, Herr Hinkelman. Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, um mit HalloCasa zu sprechen. Warum stellen Sie sich nicht schnell unserem Publikum vor und beschreiben Ihr Unternehmen? "

Brad Hinkelman: "Casacol SAS ist ein Unternehmen, das ich im Jahre 2013 gegründet habe, um Ausländern in Medellin zu helfen, in Immobilien zu investieren. Ich begann als Investor selbst in Medellin im Jahre 2008 und realisierte im Laufe der Jahre, dass es einen Mangel an qualitativ hochwertigen Investitions- und Rechtsberatungen für Ausländer gibt, so dass ich mich entschied, einen eigenen Service dieser Art zu schaffen. Nun, drei Jahre später, sind wir 15 Mitarbeiter und verwalten mehr als 150 Wohnungen und Appartments in Medellin mit 2 Gebäuden und weiteren 150 Einheiten im Bau."

Immobilien in Cartagena, Kolumbien

Dieses Mal hatten wir Cindy Buelvas von CartagenaConcierge zu Gast. Wir sprachen mit CartagenaConcierge Colombia 2Cindy über Investitionsmöglichkeiten in Cartagena und das Erfolgsmodell ihrer Unternehmensgründung. Cindy, wir freuen uns, dass Sie zu Gast sind. Warum stellen Sie sich nicht kurz vor?

Cindy Buelvas: "Guten Tag, ich danke Ihnen sehr für diese Gelegenheit, Kolumbiens und vor allem Cartagenas Schönheit mit HalloCasa´s Leserschaft zu teilen. Mein Name ist Cindy Buelvas. Ursprünglich komme ich aus Monteria, einer Stadt in der Nähe der Karibikküste. Seit etwa 15 Jahren lebe ich jetzt in Cartagena. Seitdem bin ich in der Tourismusbranche und dem Immobilienmarkt tätig."

HalloCasa: "Also, Sie kommen ursprünglich aus Monteria. Was ist der Unterschied zwischen Montería und Cartagena?"

Wie man eine hohe Rendite auf Immobilien in Bogotá, Kolumbien, erhält

Dieses Mal ist Sam Miller zu Gast. Sam ist Immobilienmakler in Bogotá, der in diesem Interview ein wenig über seine Reise nach Kolumbien und sein Geschäft in Bogotá spricht.

Sam Miller Colombia International Real Estate Colombia BogotáHalloCasa: "Guten Tag, Herr Miller. Vielen Dank, dass Sie sich Zeit genommen, um mit HalloCasa zu sprechen. Bitte stellen Sie sich unserem Publikum vor und beschreiben Sie kurz Ihr Unternehmen."

Sam Miller “Danke für die Einladung. Gerne stelle ich mich kurz vor. Ich bin ein in Australien geborener amerikanisch-kanadischer Mischling. Im Jahr 2009 verließ ich Kanada, um Amerika auf dem Motorrad zu erkunden.

Nach einem Jahr von British Columbia bis nach Buenos Aires wurde ich schließlich von Bogotá und seinem eklektischem Lebensstil und entsprechenden Möglichkeiten angezogen. Schon sehr früh wurde ich hier im Immobiliensektor aktiv.

Ich gründete die Agentur “Colombia International Real Estate” mit einem lokalen Partner, Sebastian Romero, die Ausländern hilft, in Kolumbien zu investieren.

Mompox, abseits von Allem oder im Zentrum von Nichts

HalloCasa ist stolz Richard McColl, einen professionellen Journalisten und Hotelbesitzer in Kolumbien, als Gast zu haben.

HalloCasa: „Guten Tag Richard, vielen Dank, dass Sie heute unser Gast sind! Für diejenigen, die Sie nicht kennen, können Sie sich kurz vorstellen?”

Richard McColl ColombiaCalling International Real Estate Investing ColombiaRichard McColl: „Ja, gerne! Mein Name ist Richard McColl, ich bin Journalist und spezialisiere mich auf die Konfliktlösung mit der FARC hier Kolumbien. Außerdem bin ich Reiseführer und Hotelier.”

HalloCasa: „Ok, interessant, was hat Sie ursprünglich nach Kolumbien gebracht"

Richard McColl: „Kolumbien war immer ein Land, das mich enorm gereizt hat. Auch schon bevor ich im Jahre 2007 hierher ausgewandert bin und für die Umweltschutzorganisation WWF vor Ort tätig war.

Mein Vater hatte hier in den 1970er Jahren gearbeitet hatte und mich gewarnt, und da es wohl ein schwarzes Schaf in der Familie geben muss, nehme ich an, dass mich diese Warnung noch mehr gereizt hat!”

Wie sich Bogotás Skyline in den kommenden Jahren verändern wird

Dieses Mal haben wir Jonathan Castro eingeladen, einen kolumbianisch-amerikanischen Immobilienmakler, der seit einigen Jahren in Bogotá lebt. Jonathan hat uns seine Ansicht über den Immobilienmarkt und Trends dessen in Bogotá dargestellt.

Jon Castro International Real Estate Bogotá Colombia InvestmentHalloCasa: „Guten Abend Herr Castro. Vielen Dank für Ihre Zeit und dafür, dass Sie sich zu einem Gespräch mit HalloCasa bereit erklärt haben, um über den kolumbianischen Immobilienmarkt mit uns zu sprechen. Bevor wir in das Thema einsteigen, würden wir uns freuen, wenn Sie sich kurz vorstellen könnten.”

Jonathan Castro: „Vielen Dank für die Einladung. Gerne gebe ich potentiellen Investoren einen Überblick über den Immobilienmarkt in Bogotá.

Zu mir: ich bin in Florida in den Vereinigten Staaten geboren und habe am Miami Dade College Psychologie studiert. Insgesamt habe ich in Miami etwa 15 Jahre gelebt. In den letzten Jahren war ich professionell in den Bereichen Marketing, exklusivem Einzelhandel und Immobilienanlagen sehr aktiv und konnte viele Erfahrungen in diesen Bereichen gewinnen.

Die Tatsache, dass ich in Miami lebte, als der Immobilienboom stattfand und die Blase platzte, gab mir einen wertvollen Einblick aus erster Hand. Dies war eine der eindrucksvollsten Situationen meines Lebens, die ich nie vergessen werde, zumal Florida sehr stark vom Preisverfall betroffen war.”

Agrikultur und Immobilien in Cali, Kolumbien

Das erste Interview 2016 hat HalloCasa mit Stefan Burkart, Projektleiter beim CIAT, dem Zentrum für tropische Agrikultur, geführt.

Cali Colombia Stefan Burkart International Real Estate Investment ColombiaHalloCasa: „Guten Tag Herr Burkart. Herzlichen Dank, dass Sie sich für ein Interview mit HalloCasa Zeit genommen haben. Zur Einleitung würden wir uns freuen, wenn Sie sich vorstellen.“

Stefan Burkart: „Guten Tag. Vielen Dank für die Einladung! Ursprünglich komme ich aus Deutschland. Im Studium habe ich einen Bachelor und meinen Master im Fach “Landwirtschaftliche Ökonomie” an der Universität Stuttgart absolviert.

Die Verbindung zu Cali entstand vor einigen Jahren. Zwischen 2009 und 2012 habe ich meine Dissertation im Bereich Entwicklung von landwirtschaftlichen Wertschöpfungsketten und Geschäftsmodellen geschrieben. Diese hatte ich in Kooperation mit dem Centro Internacional de Agricultura Tropical (CIAT) in Cali, Kolumbien und in Managua, Nicaragua erarbeitet. Danach wollte ich eigentlich direkt weiter am CIAT arbeiten, bekam jedoch ein Angebot der Universität Hohenheim in Stuttgart.

20 Tipps für die Gründung einer Firma in Medellin, Kolumbien

Das zweite Interview hat HalloCasa mit David Feldsott geführt, Gründer und Geschäftsführer von PanTrek Inc. mit Sitz in Medellin. David Pantrek Medellin International Real Estate Investment ColombiaPanTrek ist eine kostenlose Online-Suchmaschine zur Buchung von Intercity-Bussen und Fährfahrscheinen in Lateinamerika. Die Plattform wird detaillierte Firmenprofile mit Kommentaren, Bewertungen, und Serviceangeboten sowie Fotos und anderen qualitativen Informationen für Backpacker, Touristen und Einheimische beinhalten. Auf PanTrek wird es für Kunden möglich sein, Reisen online zu buchen. Das Unternehmen besteht aus einem Team von 5 Mitarbeitern und baut derzeit den ersten Prototypten. Das Ziel ist, im Oktober 2015 an den Markt zu gehen.

HalloCasa: "Guten Tag, Herr Feldsott. Danke, dass Sie sich für ein Interview mit Hallocasa Zeit nehmen. Können Sie zunächst einmal kurz beschreiben, wie es zu der Idee von PanTrek kam?”

David Feldsott: "Vielen Dank für die Einladung! Gerne gebe ich Ihnen ein Interview über Chancen in Kolumbien sowie Details über Medellin.

Wie sich Kolumbien zu einer stabilen Investitionsregion entwickelt hat

Als ersten Beitrag hat HalloCasa ein Interview mit dem Direktor für Kolumbien und Venezuela bei Germany Trade & Invest geführt. Germany Trade & Invest ist die Gesellschaft der Bundesrepublik Deutschland für Außenwirtschaft und Standortmarketing. Die Gesellschaft vermarktet den Wirtschafts- und Technologiestandort Deutschland im Ausland, informiert deutsche Unternehmen über Auslandsmärkte und begleitet ausländische Unternehmen bei der Ansiedlung in Deutschland.

Edwin Schuh International Real Estate Investment Bogotá ColombiaHalloCasa: "Guten Tag Herr Schuh. Herzlichen Dank, dass Sie sich für ein Interview mit HalloCasa Zeit genommen haben. Zur Einleitung würden wir uns freuen, wenn Sie sich vorstellen und beschreiben, wie es dazu kam, dass Sie nun in Bogotá für Germany Trade & Invest tätig sind.“

Edwin Schuh: "Herzlichen Dank. Ich freue mich, Ihnen ein Interview über diesen spannenden Markt geben zu können. Ursprünglich komme ich aus München und habe nach meinem Abitur in St. Gallen Volkswirtschaft studiert. Nun arbeite ich für die deutsche Außenwirtschafts-Förderorganisation Germany Trade and Invest in Bogotá.

Pereira – Warum jetzt in Kolumbiens Kaffeeregion investieren

HalloCasa hat das dritte Interview mit Benita Glück durchgeführt. Benita Glück ist Gründer und Geschäftsführerin von CafeteraTours, einer Reiseagentur in Pereira, Colombia. CafeteraTours, mit Sitz in der Kaffeeregion in Kolumbien, bietet sowohl individuelle als auch Gruppenreisen.

Benita CafeteraTours Pereira Colombia International Real Estate InvestmentHalloCasa: „Guten Morgen, Frau Glück. Schön, dass Sie da sind und uns schildern, wie sie nach Kolumbien ausgewandert sind und sich in Pereira selbständig gemacht haben. Wie hat alles angefangen?”

Benita Glück: „Herzlichen Dank für die Einladung zum Interview. Ich freue mich, Ihnen dadurch von meinen Eindrücken, Erfahrungen und Erlebnissen in Kolumbien berichten zu können. Zuvor möchte ich mich kurz vorstellen. Als geborene Thüringerin bin ich 1989 in das damals noch existierende Westdeutschland gekommen. Die Hohenloher Region um Crailsheim wurde weit mehr als ein Jahrzehnt meine Heimat. Durch die Ausbildung zur Heilpraktikerin hat es mich dann nach Ulm verschlagen. Von Ulm ging es direkt nach Kolumbien.”

Unternehmen

Über Uns

Länder

Preise

Häufige Fragen

Rechtliches

Datenschutzbestimmung

AGBs

Impressum

Cookies

contact@hallocasa.com

Produkt

Sich Registrieren

Bibliothek

Inserate

Makler Profile

Community